Wundhonig - Medizinischer Manukahonig und Sambucus Immuno Forte

Direkt zum Seiteninhalt

Wundhonig

Die positiven Eigenschaften von Honig auf die Wundheilung sind seit Langem bekannt. Bereits 2000 vor Christus wurde Honig zur Behandlung von Wunden eingesetzt. In Neuseeland pflegten die Ureinwohner Wunden und Verletzungen mit Manuka Honig.

Während zu dieser vorchristlichen Zeit noch normaler (Lebensmittel-)Honig verwendet wurde, greift die heutige Medizin auf speziellen medizinischen Honig zurück. Dieser ist auf Reinheit, Wirkung und biologische Sicherheit hin überprüft, sterilisiert und CE-gekennzeichnet.
Von der Wundbehandlung mit Honig aus dem Glas sollte abgesehen werden, da die Anwendung von Lebensmittelhonig auf Wunden Infektionen nach sich ziehen kann.


Wirksamkeit von Wundhonig

Die Wirksamkeit von medizinischem Honig (Medihoney) ist in mehreren klinischen Studien untersucht und dokumentiert worden, so z. B. im Projekt WoundViewer, koordiniert von der Kinderklinik Bonn. In Deutschland ist medizinischer Honig (Medihoney) seit November 2006 auf dem Markt. Zahlreiche Kliniken, Pflegestationen und Arztpraxen setzen Wundhonig-Produkte ein - mit großen Erfolg. Denn medizinischer Honig fördert nicht nur die Wundheilung, sondern ist zudem wirksam gegen MRSA. Diese gegen Antibiotika resistenten Bakterienstämme können aufgrund der antibakteriellen Eigenschaften von medizinischem Honig effektiv bekämpft werden.


Welche Wundarten können mit Wundhonig behandelt werden?

Das Einsatzspektrum von medizinischen Honig ist realtiv breit. Zu den typischen mit Medihoney behandelten Wundtypen gehören:

  • Abschürfungen

  • chronische Wunden

  • chrirurgische Wunden

  • Dekubitus

  • infizierte Wunden

  • eitrige Wunden

  • Schnittwunden

  • tiefe Wunden

  • Transplantationsstellen

  • übel riechende Wunden

  • Ulzera (Beinulcus, Fußulcus)

  • Verbrennungen etc.


Wirkweise von Medihoney Wundhonig

Medizinischer Honig weist drei wesentliche Wirkweisen auf: Er schützt die Wunde vor Bakterien (u. a. MRSA) und verhindert (Kreuz)Infektionen. Durch das osmotische Potenzial erfolgt eine rasche Wundreinigung. Letztendlich sorgt medizinischer Honig für ein feuchtes Wundmilieu und damit einhergehend für eine rasche Wundheilung (Granulation und Epithelisierung).


Wundhonig kaufen

Medizinischer Honig (Medihoney) ist in Apotheken erhältlich und verordnungs- und erstattungsfähig (auf Rezept erhältlich).
Die Handhabung der Honigrodukte zur Wundbehandlung ist auch für den Privatanwender zu Hause unkompliziert und effektiv.

Zurück zum Seiteninhalt